112 – Hilfe auch für psychische Notfälle

112 – Hilfe auch für psychische Notfälle

Der 11.2. ist Tag des europäischen Notrufs 112. Diese Nummer ist leider immer noch zu wenig bekannt: Nur 20 Prozent der Europäer*innen wissen von ihr.  Noch weniger bekannt sein dürfte, dass man sie auch in einer psychiatrischen Krise oder in einem psychosozialen Notfall anrufen kann. Sie ist nicht die einzige Notrufnummer für solche Fälle, aber die schnellste Akuthilfe.

Psychosozialer Notfall

Unter einem psychosozialen Notfall versteht man akute Situationen wie beispielsweise familiäre Konflikte, Belastungsreaktionen, Trauerreaktionen oder Überforderungssituationen. Sie machen in Ballungsgebieten 14-20 % der Einsätze von Rettungswägen aus, Tendenz steigend.

Psychiatrischer Notfall

Zu psychiatrischen Notfällen zählen zum Beispiel Suizidpläne, hochgradige Erregung, überflutende Gefühle, Nervenzusammenbruch, Aggressionen, Paranoia oder Delirium. Sie alle benötigen eine sofortige ärztliche Versorgung, weil die Gesundheit und zum Teil auch das Leben der Betroffenen in Gefahr sind. Eventuell auch das der Menschen, um sie herum.

Im Notfall 112

Die Rettungskräfte können, wenn sie in einer psychischen Notlage zu Hilfe gerufen werden, zum einen akut medizinisch eingreifen, wenn das nötig ist. Etwa mit Beruhigungsmitteln oder indem sie Verletzungen verarzten. Zum anderen können sie an entsprechende Hilfsstellen vermitteln, die dann übernehmen. Sie sind lokal gut vernetzt und wissen, wer die richtigen Ansprechpartner*innen sind oder in welcher Institution die Patient*innen am besten aufgehoben sind.

Geht es dir so schlecht, dass du nicht mehr weiter weißt? Brauchst du sofort ärztliche Hilfe? Dann zögere nicht, die 112 zu rufen. Auch wenn es sich nicht um einen körperlichen, sondern um einen seelischen Notfall handelt. Oft tritt auch beides zusammen auf, zum Beispiel bei Panikattacken.

Wenn du auf den Rettungswagen wartest und es dir möglich ist, versuche nicht allein zu sein. Rufe jemand Vertrauten an, der oder die mit dir spricht, bis Hilfe eintrifft. Kennst du niemanden, dann wähle zum Beispiel die Nummer der Telefonseelsorge.

Weitere Notfall-Nummern

Deutschland

Österreich

Schweiz

Weitere Kontaktstellen für den nicht-akuten Fall findest du auch auf unserer Hilfe-Seite.

close

Keinen Artikel mehr verpassen?

Erhalte E-Mail-Benachrichtigungen über neue Blogartikel, direkt nach Veröffentlichung.

Wir senden keine Werbung, keinen Spam! Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum hier angegebenen Zweck verwendet. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.